private homepage von P. Linde
 
  Home
  über mich
  meine Heimatstadt BOTTROP
  Stadt Bottrop - Eigen
  Kontakt
  Mein Hobby Schiffsmodellbau
  => SMC Oberhausen
  => Veranstaltungen des SMC Oberhausen
  => Modellbau "DENEB"
  => Festmacher nach Modernisierung für Hafendienest
  => Modellbau "Commodore"
  => Modellbau "StreamLiner"
  => Kleiner Multi-TUG
  => Krabbenkutter
  => Segelcatamaran
  => Nano WSP
  Mein Hobby Autos
  Aktuelle Verkehrslage NRW
  Tipps und Tricks
  Kalender
  Wetter in NRW
  Wikipedia
  Link-Liste
  Gästebuch
  Counter
Fotos, Bild und Filmmaterial, welches auf dieser Seite zu sehen sind, unterliegen dem Urheberrecht und sind somit nicht zur Vervielfälltigung gedacht. © P. Linde
Heute waren schon 35059 Besucher (78526 Hits) hier!
Kleiner Multi-TUG
Da ich auch auf Ausstellungen und Messen immer bastel, um etwas vorzuführen, habe ich mir von einem Modellbaukollege einen kleinen Rumpf eines so genannten Springer-TUG beschafft.

Springer-TUGs sind prinzipiell sehr einfach geformte Rümpfe, für die es unteschiedlichste Aufbauten gibt, bzw. die man auch ganz nach eigenen Wünschen auf- bzw. umbauen kann.

Ich habe mich dazu entschlossen, dieses Modell als Testgerät zu bauen, aber trotzdem eine Vorbildähnlichkeit zu behalten. "Echte Vorbilder" findet man z. B. in den USA, Canada als Kleinschubschiffe und als Binnenschiffe in europäischen Überseehäfen als Multifunktions-TUGs. So genannte Multifunktions-TUGs sind Schiffe, die sowohl als Schubschiff oder als Schlepper eingesetzt werden können. Dabei müssen diese Schiffe sehr wendig sein und über leistungsstarke Maschinen verfügen. Solch eine Version habe ich mir als grobe Vorlage ausgesucht.

Die eigentlichen "Springer-TUGs" werden in deutlich größerer Bauart auch als Bausätze verkauft und sind gerade für Modellbauanfänger gut geeignet.

Mein erworbener Rumpf ist 10 cm breit und 22,5cm lang. Bis auf den Rumpf und die Elektronik sind alle anderen Teile komplette Eigenentwicklungen/Eigenbauten. Die Ähnlichkeit zu real existierenden Schiffen ist aber durchaus gewollt.

Dieses Modell dient als Versuchsträger für mich. Ich möchte an diesem Modell ein paar technische Dinge testen, wobei aber trotzdem ein ansehnlich Modell entstehen soll. Ähnliche Schiffe gibt es tatsächlich auch bei mehreren Reedereien. inem Modell:

  • 2 drehbare Korddüsen mit zusätzlich zwangsgelenkten Rudern (Prinzip Beckerruder)
  • Schufelradquerstrahlruder




























Demnächst geht's weiter ...






Es ging mal wieder etwas weiter; nur sieht man davon später fast nichts mehr.
Der Einbau der RC-Technik ist halt einfacher, wenn das Deck noch nicht aufgebaut ist, insbesondere dann, wenn die Decksöfnung gerade mal ca. 10 cm X 7 cm klein ist.
Als erstes habe ich die Rudermaschine (Servo) und die beiden Antriebsmotoren im Modell eingebaut. Das war der einfachste Teil der Technik. 

Für das Querstrahlruder habe ich dann einen automatischen Riemenspanner gebaut, da ich später weder an den Motor noch an die Riemenscheibe des Querstrahlruders gelangen kann. Die automatische Spannung wird per Federdruck erzeugt.
Die ersten Bilder sind noch unter Riemenscheiben.

Außerdem musste ich für das Querstarhlruder einen Umpolschalter konstruieren, da ich auf einen zweiten Fahrtenregler verzichten wollte. Mittels Servo weden Strom und Masse mal so geschaltet und an den Motor geleitet, dass er rechts bzw. links herum läuft.



Ich habe inzwischen das Schanzkleid von innen lackiert und an ein paar Kleinigkeiten weiter gebastelt.














An ein paar Kleinigkeiten habe ich zwischendurch weiter gebastelt:

Die Reling am Hauptdeck/Arbeitsdeck ist (bis auf die mittlere Relingstütze) fertig, das Hauptdeck ist lackiert und beplankt.... (Winde und Trossenführung sind noch nicht fest montiert)

 



Der Such- und Arbeitsscheinwerfer ist fertig und montiert




Heute konnte ich mal wieder ein paar Kleinigkeiten erledigen:
Was so ein bischen Farbe doch ausmacht... 






















Aktuelle Zeit  
   
Werbung  
  "  
 
  Auf dieser homepage werden grundsätzlich nur vom Besitzer ausdrücklich genehmigte Bilder oder von mir selbst gemachte Bilder veröffentlicht.  
rechtliche Hinweise  
  Diese Seite wurde mit Hilfe von
"homepage-Baukasten.de"
erstellt. Für die Hilfe bedanke ich mich hier ganz herzlich.
Ich werde mich bemühen, regelmäßig meine private homepage auf rechtswidrige, fragwürdige oder den AGB-konforme Inhalte zu kontrollieren.
Sollte ich solche Inhalte als Einträge finden, werden diese ohne Angabe von Gründen gelöscht. Ich distanziere mich ausdrücklich vom Inhalt solcher Kommentare und Links und lehne jegliche Verantwortung zu Fremdeinträge ab.

Die AGBs von homepage-baukasten.de sind in dem angegebenen Link nachzulesen.

http://www.homepage-baukasten.de/agb.php
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=